Individuell. Kompetent. Erfahren.

Ihr Weg zu uns

Aufnahme in unsere Praxis

Bei Terminvereinbarung in unserer Praxis bitten wir Sie ein Anmeldeformular auszufüllen. Bitte geben Sie uns alle wichtigen Telefonverbindungen an, unter denen Sie erreichbar sind. Es ist nur ein Vorteil für Sie, wenn wir Sie immer erreichen können, z. B. bei frei werdenden Terminen oder wenn Termine von uns verlegt werden müssen.

Sie können den Therapiebeginn beschleunigen, indem Sie zum ersten Termin alle relevanten Dokumente (Befunde von Röntgen, CT, MRT –Kernspintomographie-, OP-Berichte, etc…) Ihrem Therapeuten mitbringen. Diese werden in der Praxis kopiert und dienen lediglich der Dokumentation. Dabei ist Ihnen unsere Schweigepflicht gewiss!

Ihre erste Behandlung

Wir bitten Sie, wenn möglich, 10 Minuten vor dem vereinbarten Termin in unserer Praxis zu sein. Für Ihre Behandlung benötigen Sie ein Handtuch, was wir Ihnen zur Verfügung stellen. Gerne dürfen Sie auch Ihr eigenes Handtuch mitbringen, welches Sie selbstverständlich für die Dauer Ihrer Therapie in unserer Praxis deponieren können. Mit Ihrer Initiative unterstützen Sie unsere hygienischen und ökologischen Überlegungen.

Sie können den Therapiebeginn beschleunigen, indem Sie zum ersten Termin alle relevanten Dokumente (Befunde von Röntgen, CT, MRT –Kernspintomographie-, OP-Berichte, etc…) Ihrem Therapeuten mitbringen. Diese werden in der Praxis kopiert und dienen lediglich der Dokumentation. Dabei ist Ihnen unsere Schweigepflicht gewiss!

Ärztliche Verordnung

Grundsätzlich wird zu jeder Behandlung, zu Beginn und am Ende, eine Befunderhebung durchgeführt. Gegebenenfalls wird mit Abschluss der letzten Behandlungseinheit Ihrem überweisenden Arzt ein Therapiebericht zugesandt. Dieser informiert über den Verlauf der Therapie, die erreichten Ziele sowie eine voraussichtlich therapeutische Prognose über den Behandlungsverlauf. Die Verordnung des Arztes muss nach dem gesetzlichen Heilmittelkatalog erfolgen.

Termine

Um Ihnen Wartezeiten zu ersparen, ist jede Behandlung nur nach Termin möglich. Haben Sie daher bitte Verständnis dafür, dass es in Ausnahmefällen, trotz Terminvereinbarung zu wenigen Minuten Wartezeit kommen kann. Späte Termine vergeben wir gerne an Berufstätige. Gesetzlich versicherte Patienten sollen auf Veranlassung der Krankenkasse innerhalb von 14 Tagen nach der Ausstellung der Verordnung mit den Behandlungen beginnen. Wir sind verpflichtet, diese Anordnungen der Krankenkassen einzuhalten. Berufsgenossenschaftliche Verordnungen müssen 8 Tage nach Ausstellungsdatum begonnen werden.

Terminabsagen

Durch unser Bemühen Terminwünschen unserer Patienten gerecht zu werden, führen wir für jeden unserer Therapeuten eine Warteliste. Bei zeitgerechten Terminabsagen (mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin) ist es somit möglich, auch Ihnen eventuell einen Termin kurzfristig anbieten zu können. Sollten Sie ohne zeitgerechte Absage von einem vereinbarten Termin fernbleiben, erlaubt es uns der Gesetzgeber, Ihnen diesen versäumten Termin privat in Rechnung zu stellen.

Eigenbeteiligung der gesetzlich Versicherten

Der Patient muss für jedes auf Ihn ausgestellte Rezept 10 Euro sowie die anfallende Rezeptgebühr von 10% des aktuellen Rezeptwertes zuzahlen. Diese Zuzahlung bitten wir Sie bei Ihrer ersten Behandlung zu begleichen.

Kassenpatienten, die von der Rezeptgebühr-Zuzahlung befreit sind, bitten wir, uns diesen Befreiungszeitraum mitzuteilen.

Privatversicherte Patienten

Privatversicherten Patienten legen wir auf Nachfrage unsere Preisliste zur Kenntnisnahme vor.

Bekleidung

Im Einzelfall bedarf es sportlicher oder bequemer Kleidung. Ihre Therapeuten werden Sie darauf wenn notwendig aufmerksam machen.

Anerkannte Fortbildungen

Unsere Praxis beschäftigt Therapeuten mit zahlreichen Fortbildungen, die von den Kassen anerkannt sind. Weitere Informationen über unsere Therapeuten finden Sie auf der Seite “Unser Team”.